zum Spielpan
Das Vergnügen - Divertimenti mit Kontrabass
Veranstaltungsbild

Tiefe Töne mit stimmungsaufhellender Wirkung: Ein Streichtrio im tiefen Register (Cello, Kontrabass, Viola/Violine) setzt der dunklen Jahreszeit frohsinnige Unterhaltungsmusik des 18. Jahrhunderts entgegen. Das Divertimento (Vergnügen) stiftet als zentrale Gattung des Abends gute Laune – frei nach H.C. Koch: ein Tongemälde zur Ergötzung des Ohrs. Keine Vorkenntnisse klassischer Musik erforderlich, einfach kommen und genießen.

Auf historisch eingerichteten Instrumenten empfinden die Musiker*innen Klänge einer rund 250 Jahre zurückliegenden Unterhaltungskultur nach. Auf dem Programm stehen Kompositionen der Brüder Joseph&Michael Haydn und weniger bekannter Zeitgenossen und Freunde.

Die Besetzung mit tiefen Streichern ist alles andere als gewöhnlich; denn Kontrabass und Bratsche waren bis zur Frühklassik wenig beliebte Instrumente. Der Zeitgenosse J.J. Quantz schreibt: „Die Bratsche wird in der Musik mehrentheils für etwas geringes angesehen. Die Ursache mag wohl diese seyn, weil dieselbe öfters von solchen Personen gespielet wird, die entweder noch Anfänger in der Musik sind; oder die keine ordentlichen Gaben haben, sich auf der Violine hervor zu thun […]“, und „Mit dem großen Violon [Kontrabass] geht es, wie mit der Bratsche.“ (Versuch einer Anweisung, die Flöte traversiere zu spielen (1752)). Umso erfreulicher, dass sich diese Sicht der Dinge bald wandelte und beide Instrumente schon wenige Jahre später auch mit Solokonzerten und anspruchsvollen Kammermusikpartien bedacht wurden. Dem Violoncello dagegen kommt bereits seit dem Barock eine prominente Rolle im Ensemble sowie als Soloinstrument zu, und so ist es auch in den unterhaltsamen Divertimenti mit virtuosen Passagen zu hören. Die drei tiefen Streichinstrumente schaffen im Zusammenspiel eine ungewöhnliche und warme Klangatmosphäre, die alle Zuhörer*innen herzlich einlädt zum Wohlfühlen und Weltvergessen.

Es spielen: Alma Stolte, Thomas Kolarczyk & Lena Rademann


Dauer: 60min
In Kooperation mit: Alma Stolte, Thomas Kolarczyk & Lena Rademann

Termine
Dienstag, 06.12.2022 19:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.