+++  ACHTUNG: Zu den Kinoveranstaltungen des Black History Month 2024 im Februar gelten besondere Einlassbeschränkungen! Bitte informiere Dich dazu auf der jeweiligen Veranstaltungsseite ...  +++ 
Februar
Mi
28
20:00
BLACK CINEMA: Neptune Frost
nur noch Abendkasse
Kino
Do
29
20:00
PLAYBACK: Out of Control
Improvisationstheater
März
Fr
01
20:00
Chickenfilet mit Rosé
Theaterperformance
Sa
02
16:00
Frühlingskonzert
Eintritt frei // Um Spenden wird gebeten
Gathering
So
03
20:00
WURZELN
Akrobatik-Performance
Mi
06
20:00
In den Gängen
Kino
Fr
08
16:00
FOLK FOR FUTURE
Anmeldung erforderlich
Workshop
Fr
08
20:00
FOLK FOR FUTURE & Peggy Luck & David Lübke Trio
Konzert
Sa
09
14:00
FOLK FOR FUTURE-Liederbuch
Anmeldung erforderlich
Workshop
Sa
09
19:00
Ronja Künstler & Erik Stenzel & Waldzitherpunk
Konzert
So
10
14:00
Das OPT wird 6 Jahre!
Freier Eintritt
Gathering
Mi
13
20:00
Turist // Höhere Gewalt
Kino
Fr
15
20:00
Chickenfilet mit Rosé
Theaterperformance
Mi
20
20:00
Persepolis
Kino
Do
21
19:00
LEIPZIG LIEST: „wir kommen“ mit LIQUID CENTER
Lesebühne
Do
21
21:00
LEIPZIG LIEST: „Ein schönes Ausländerkind“ mit Toxische Pommes
Lesung & Gespräch
Fr
22
20:00
NIKITA CURTIS & Humans as Ornaments
Konzert
Sa
23
15:00
LEIPZIG LIEST: "Himmelwärts" mit Karen Köhler
Lesung & Gespräch
Sa
23
19:00
LEIPZIG LIEST: Buchmesse-Salon der Edition Outbird
Lesebühne
So
24
20:00
LEIPZIG LIEST: "Erzählung zur Sache" mit Stephanie Bart
Lesung & Gespräch
Mi
27
20:00
La Memoria Infinita // Die unendliche Erinnerung
Kino
Sa
30
20:00
Bei den Linken
Theater
April
Fr
19
19:00
Ein Sommernachtstraum -update-
Theater für die Jugend (ab 12 Jahren)
So
21
16:00
Ein Sommernachtstraum -update-
Theater für die Jugend (ab 12 Jahren)
zum Spielpan
Krypto Kosmetik
Veranstaltungsbild

Krypto Kosmetik liebt das Spiel mit dem Klischee. Musikalisch, in ihren Texten und in ihrer Performance tanzen sie auf der feinen Linie zwischen genial gebrochen und hoffnungslos abgedroschen. Im Verlauf eines Konzerts kann es passieren, dass sie diese Linie mehrmals überschreiten (in beide Richtungen), doch trotzdem oder vielleicht gerade deshalb ziehen sie ihr Publikum in einen mitreißenden Bann.

Die nicht ganz so heimliche Liebe zum Pop und speziell dem Disco der 70er und 80er Jahre kombinieren sie mit einem Sound, der immer noch ein bisschen nach dem Neuköllner Keller klingt, in dem sich die Band 2017 gründete: Ein bisschen Garage, ein bisschen Wave, ein bisschen (Lo-Fi) Elektronik. Ein Mischung zwischen eingängig und eigenwillig, aber immer mit einem starken Beat nach vorne. Die Texte flirten mit den großen Themen des Pop, allen voran natürlich der Liebe, doch sind sie sprachlich und konzeptuell zu eigen, und einfach kopflos konsumiert zu werden. Immer „Krypto“ eben. Ihre Musik malt Bilder und erzählt Geschichten von Erkenntnissen in der Supermarktschlange, dem Workout am eigenen Selbst und den wichtigen und unwichtigen Entscheidungen des Lebens.

Und was hat es mit “Kosmetik” auf sich? Vordergründig tritt sie im Auftritt der Band in glitzerndem Make-Up und androgynen Outfits in Erscheinung. Doch “Kosmetik” steht auch für die konsequente Verschönerung einer oft unschönen Realität mit den Mitteln der Musik und der Kritik. Klingt abstrakt? Vielleicht, doch die treibenden Rhythmen und das wild tanzende Publikum sind dafür ganz konkret.

Zur Homepage der Band: https://kryptokosmetik.de/home

Einige Hörbeispiele finden sich auf Spotify: https://open.spotify.com/artist/4FzKfWGDxbZHzzH8u9ONUH


Dauer: 90min
In Kooperation mit: Krypto Kosmetik

Termine