+++  ACHTUNG: Zu den Kinoveranstaltungen des Black History Month 2024 im Februar gelten besondere Einlassbeschränkungen! Bitte informiere Dich dazu auf der jeweiligen Veranstaltungsseite ...  +++ 
Februar
Mi
28
20:00
BLACK CINEMA: Neptune Frost
nur noch Abendkasse
Kino
Do
29
20:00
PLAYBACK: Out of Control
Improvisationstheater
März
Fr
01
20:00
Chickenfilet mit Rosé
Theaterperformance
Sa
02
16:00
Frühlingskonzert
Eintritt frei // Um Spenden wird gebeten
Gathering
So
03
20:00
WURZELN
Akrobatik-Performance
Mi
06
20:00
In den Gängen
Kino
Fr
08
16:00
FOLK FOR FUTURE
Anmeldung erforderlich
Workshop
Fr
08
20:00
FOLK FOR FUTURE & Peggy Luck & David Lübke Trio
Konzert
Sa
09
14:00
FOLK FOR FUTURE-Liederbuch
Anmeldung erforderlich
Workshop
Sa
09
19:00
Ronja Künstler & Erik Stenzel & Waldzitherpunk
Konzert
So
10
14:00
Das OPT wird 6 Jahre!
Freier Eintritt
Gathering
Mi
13
20:00
Turist // Höhere Gewalt
Kino
Fr
15
20:00
Chickenfilet mit Rosé
Theaterperformance
Mi
20
20:00
Persepolis
Kino
Do
21
19:00
LEIPZIG LIEST: „wir kommen“ mit LIQUID CENTER
Lesebühne
Do
21
21:00
LEIPZIG LIEST: „Ein schönes Ausländerkind“ mit Toxische Pommes
Lesung & Gespräch
Fr
22
20:00
NIKITA CURTIS & Humans as Ornaments
Konzert
Sa
23
15:00
LEIPZIG LIEST: "Himmelwärts" mit Karen Köhler
Lesung & Gespräch
Sa
23
19:00
LEIPZIG LIEST: Buchmesse-Salon der Edition Outbird
Lesebühne
So
24
20:00
LEIPZIG LIEST: "Erzählung zur Sache" mit Stephanie Bart
Lesung & Gespräch
Mi
27
20:00
La Memoria Infinita // Die unendliche Erinnerung
Kino
Sa
30
20:00
Bei den Linken
Theater
April
Fr
19
19:00
Ein Sommernachtstraum -update-
Theater für die Jugend (ab 12 Jahren)
So
21
16:00
Ein Sommernachtstraum -update-
Theater für die Jugend (ab 12 Jahren)
zum Spielpan
Im Keller
Veranstaltungsbild


Was man nicht mehr braucht, verräumt man im Keller. Aber auch alles, was nicht gesehen werden soll, wird dort unten verstaut. Im Keller erzählt Geschichten von Menschen, die ihre Obsessionen im Versteckten nachgehen. Es geht um Sexualität und Schussbereitschaft, um Riesenschlangen, die in Terrarien liegen, um Fitnessräume und Waschkeller und Opernarien, die in Gewölbekeller verklingen. Nacktes Fleisch wird geschlagen, vor lauter Lust geschrien und unter einem Hitler-Bild werden Herrenwitze gerissen. Nach seiner Paradies-Trilogie kehrte Ulrich Seidl 2014 mit diesem Film zur dokumentarischen Form zurück. Die Nachtmeerfahrt durch das Seelen-Souterrain führte 2014 zu einem wochenlang tobenden politischen Skandal und zum Rücktritt von österreichischen Politikern. (Seidl, AT 2014 – FSK 16)

„Der Keller ist in Österreich ein Ort der Freizeit und der Privatsphäre. Viele Österreicher verbringen mehr Zeit im Keller ihres Einfamilienhauses als im Wohnzimmer, das oftmals nur zu Repräsentationszwecken dient. Im Keller gehen sie ihren eigentlichen Bedürfnissen nach, ihren Hobbys, Leidenschaften und Obsessionen. In unser aller Unterbewusstsein ist der Keller aber auch ein Ort der Dunkelheit, ein Ort der Angst, ein Ort der menschlichen Abgründe.“ (Ulrich Seidl)

„Seidls Kino regt auf, weil er das Menschliche vor allem dort sucht und findet, wo andere nur mehr Monster vermuten.“ (Markus Keuschnigg, Die Presse)

Mehr Infos zum Film: https://de.wikipedia.org/wiki/Im_Keller_(2014)

Zum Trailer auf YouTube: https://youtu.be/SSdJ6h-QEEU


Aufgrund der begrenzten Bestuhlung und unseren Hygienemaßnahmen bitten wir um frühzeitige Reservierung über das Reservierungsformular oder per Mail an:

Due to limited seating and our hygiene measures we ask for early reservation using the reservation form or by mail:

Dauer: 85min
In Kooperation mit: Luru-Kino

Termine