Seuchenschutz & Hygiene

Auch im Ost-Passage Theater hält die klinische Vernunft Einzug. Ein weitreichendes Hygiene- und Seuchenschutz-Konzept mit über 50 einzelnen Maßnahmen wurde mit dem Gesundheitsamt abgestimmt. Dazu zählen u.a. die Halbierung der Sitzplätze auf 48 (in hausstandsgebundenen Sitzgruppen), die Reduzierung der Bühnenfläche, die Einführung eines Platzkartensystems und die Erfassung von Kontaktdaten, die Begrenzung der Veranstaltungslänge auf maximal zwei Stunden, die Entzerrung der Veranstaltungsdichte sowie die Maskenpflicht bis zum Sitzplatz. Dabei ist Sicherheit ist unser oberstes Gebot, deswegen gehen wir im Einzelnen auch über rechtliche Vorgaben hinaus. Wir wissen um die besonderen Gefahren von Veranstaltungen in Innenräumen und tun alles, damit sich die Gäste und Künstler/-innen bei uns sicher und wohl fühlen können.