„Der Lack ist ab“ – Release-Konzert am SO 04.12. um 19 Uhr zum brandneuen Album der Leipziger Singer&Songwriterin Maria Schüritz
Veranstaltungsbild
Von intelligent-verträumten Liedern, über theatralische Chansons, bis hin zu groovenden, teils psychedelischen Rocksongs, die an Keimzeit, Rio Reiser oder Selig erinnern, reichen die Songs der Leipzigerin Maria Schüritz. Der neue Soulrock-Sound ist luftiger und pulsierender, macht sie aber nicht weniger gesellschaftsrelevant als auf dem Vorgängeralbum „Ich, dein Wahnsinn“. „Der Lack ist ab“ ist das erste von zwei Schwesteralben, das zweite „Durch die Nacht“ folgt vrstl. bereits im Sommer 2023.

Mehr Informationen: https://ost-passage-theater.de/veranstaltungen/maria_schueritz__der_lack_ist_ab

Kartenvorbestellung über das Reservierungsformular oder per Mail an:
weiterlesen ↓
einklappen ↑
Die nächsten Veranstaltungen
zum Spielpan
Abdel Tarshahanis unverwechselbare „Oriental Jazz Night“ am SA 03.12. um 20 Uhr erneut zu Gast
Veranstaltungsbild
Abdel Tarshahani zählt zu den Newcomern einer neuen Generation von Musiker:innen, die Jazz mit Einflüssen aus traditioneller und orientalischer Musik verbinden. Die Konstellation, bestehend aus Profis mit unterschiedlichsten Hintergründen, nimmt Euch mit auf eine Reise von traditioneller-, Sufi-orientalischer Musik über Pop bis hin zum Jazz. Vielseitige Musik also, die Emotionen, Menschen und Orte repräsentiert – von Abdel Tarshahani mit Witz und und stilistischen Überraschungen komponiert.

Mehr Informationen: https://ost-passage-theater.de/veranstaltungen/abdel_tarshahani___oriental_jazz_night

Kartenvorbestellung über das Reservierungsformular oder per Mail an:
weiterlesen ↓
einklappen ↑
ACHTUNG: „Kleine Geschichten“ von Leo N. Tolstoi am DI 29.11.2022 entfällt!
Veranstaltungsbild
Leider gibt es schlechte Nachrichten für alle Tolstoi-Fans. Eine der Darstellerinnen von „Kleine Geschichten“ ist schwer erkrankt, sodass wir die am DI 29.11. bei uns geplante Veranstaltung absagen müssen. Wir bemühen uns um einen Ersatztermin. Sry for trouble and watch out!
weiterlesen ↓
einklappen ↑
„Heimatkunde“ – Dokumentarfilm über das Bildungssystem in der ehemaligen DDR, mit Publikumsgespräch am MI 30.11. um 20 Uhr
Veranstaltungsbild
Der Dokumentarfilm von Christian Bäucker lässt ehemalige Lehrer:innen und Schüler:innen der Polytechnischen Oberschule (POS) Bärenklau nahe Guben (Lausitz) zu Wort kommen und über ihre Zeit und Sozialisation an der Schule in der DDR berichten. Er tastet sich langsam vor. Im Regal steht der Roman „Die Mutter“ von Maxim Gorki. Ein Schüler liest aus einem alten Aufsatz. Eine Lehrerin rezitiert Wilhelm Buschs Fabel „Bewaffneter Friede“ und wir erfahren von der Geschichte der Lilo Herrmann, einer kommunistischen Widerstandskämpferin gegen die Nazis. Hier wurde vorurteilsfrei und offen gefragt. Dem Film gelingt ein differenziertes Bild vom DDR-Schulsystem, das Erziehungsauftrag und Gesinnungsterror nebeneinander stehenlässt. Ein Film, der noch vor 10 Jahren so nicht möglich gewesen wäre. (Bäucker, D 2021)

Wir zeigen den Film in der Originalsprache auf Deutsch mit englischen Untertiteln. Im Anschluss steht der Regisseur Christian Bäucker zum Filmgespräch bereit.

Mehr Informationen: https://ost-passage-theater.de/veranstaltungen/heimatkunde

Kartenvorbestellung über das Reservierungsformular oder per Mail an:
weiterlesen ↓
einklappen ↑
Kleine Geschichten von Leo N. Tolstoi – Theater für die ganze Familie am DI 29.11. um 9 Uhr und um 10:30 Uhr
Veranstaltungsbild
Lew Tolstoi hat auch ein paar zauberhafte Miniaturerzählungen für Kinder geschrieben. Mit elementaren Dingen wie Stroh, Wolle, Erde oder einem Brotteig erwecken die Tänzerin Anna Städler und die Schauspielerin Katja Rogner diese Tolstoischen Perlen zum Leben. Mit viel Musik und Humor spielen sie die verschiedenen Figuren und tauchen ein in deren scheinbar kleine Geschichten.

Mehr Informationen: https://ost-passage-theater.de/veranstaltungen/__kleine_geschichten___von_leo_n__tolstoi

Kartenvorbestellung über das Reservierungsformular oder per Mail an:
weiterlesen ↓
einklappen ↑
Gleich 3x Leipziger Stoner Rock am SA 26.11. um 20 Uhr mit Godzilla In The Kitchen, Kyning & Mylr
Veranstaltungsbild
Der Abend steht im Zeichen der Vielfalt der Leipziger Stonerszene. Vom brettschweren Mix aus Metal-, Stoner- und Hard Rock (Mylr) über stonerige Grooves mit hartem Geriffe und hookigem Gesang (Kyning) bis zum Heavy Psychedelic Rock von Godzilla In The Kitchen, die ihr neues Album „Exodus“ vorstellen.

Mehr Informationen: https://ost-passage-theater.de/veranstaltungen/stonerrock_nacht_mit__godzilla_in_the_kitchen____kyning____mylr

Kartenvorbestellung über das Reservierungsformular oder per Mail an:
weiterlesen ↓
einklappen ↑
„RAUM“ – Theaterstück nach dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Emma Donoghue am FR 25.11. und SO 27.11. jeweils um 20 Uhr
Veranstaltungsbild
Jack lebt mit seiner Ma, die gekidnappt wurde, in einem Raum, den er noch nie verlassen hat. Ihr routinierter Alltag ist von Minimalismus, Kreativität und einer innigen Beziehung zueinander gekennzeichnet. Mit der Zeit fängt Ma jedoch an, Jack vom Draußen zu berichten, um einen erneuten Fluchtversuch planen zu können. Jack versucht sukzessive die Welt zu verstehen: Es gibt noch andere Menschen außer Ma und ihm selbst? Alles, was im Fernseher gezeigt wird, ist echt? Trotz aller Bemühungen mag die Welt nicht in seinen Kopf passen. Für Jack ist klar: Er will nicht raus. Ihm gefällt es im Raum…

Mehr Informationen: https://ost-passage-theater.de/veranstaltungen/raum___wie_einschraenkend_kann_freiheit_sein_

Kartenvorbestellung über das Reservierungsformular oder per Mail an:
weiterlesen ↓
einklappen ↑
Am DO 24.11. um 20 Uhr heißt es wieder: PLAYBACK, wir spielen Deine Geschichte!
Veranstaltungsbild
Das Thema des beliebten PLAYBACK-Formats an diesem DO 24.11. um 20 Uhr lautet „PLAYBACK: Wie ich wurde, was ich bin“. In veränderter Formation aber mit der gewohnten Spritzigkeit improvisiert das Playbacktheater Leipzig live auf der Bühne, was das Publikum an biographischen Geschichten bereit ist, mit allen zu teilen.

Wenn Du schon immer einmal eine Szene aus Deiner Vergangenheit raus aus dem Kopf und von Außen betrachten wolltest, dann gibt Dir PLAYBACK die Möglichkeit dazu.

Mehr Informationen: https://ost-passage-theater.de/veranstaltungen/playback__wie_ich_wurde__was_ich_bin

Kartenvorbestellung über das Reservierungsformular oder per Mail an:
weiterlesen ↓
einklappen ↑
„Best of Kurzsuechtig“ – Alle acht Gewinnerfilme des diesjährigen 19. Mitteldeutschen Kurzfilmfestivals am MI 23.11. um 20 Uhr
Veranstaltungsbild
Best of Kurzfilm. Wir zeigen alle acht Gewinnerfilme des diesjährigen 19. Mitteldeutschen Kurzfilmfestivals „Kurzsuechtig“ in den Kategorien Animation, Dok, Fiktion und Experimental. Das Besondere des Formats: Alle Filmschaffenden leben in Mitteldeutschland oder der Film ist in der Region entstanden. Die Themen umspannen jedoch die ganze Welt: Das Publikum begleitet eine junge peruanische Frau vom Land bei ihrer Kandidatur für die Regionalwahlen, taucht noch einmal in die Absurditäten des Corona-Alltags ein, fühlt die Ängste und Sorgen eines syrischen Soldaten oder tanzt mit einem 81-jährigen zum perfekten Techno-Sound.

Mehr Informationen: https://ost-passage-theater.de/veranstaltungen/best_of_kurzsuechtig_2022

Kartenvorbestellung über das Reservierungsformular oder per Mail an:
weiterlesen ↓
einklappen ↑
„Studies of Coincidence“ – Klangexperimente zwischen klassischer und elektronischer Musik am SO 20.11. um 20 Uhr
Veranstaltungsbild
In Studies of Coincidence treffen Musiker:innen, Instrumente und deren Schallwellen aufeinander und bilden ein Experimentierfeld, in dem Synergien und Reibungen unerwartete sweet spots provozieren. Die akustischen Klänge von Bratsche, Fagott und Harfe werden über Live-Elektronik erweitert und mit analogen Synthesizern ergänzt. Die Dramaturgie des Abends wird durch das Spannungsfeld von programmierter Abhängigkeit, spielerischer Freiheit und kompositorischen Struktur bestimmt.

Mehr Informationen: https://ost-passage-theater.de/veranstaltungen/studies_of_coincidence

Kartenvorbestellung über das Reservierungsformular oder per Mail an:
weiterlesen ↓
einklappen ↑