WIDE QUEER WORLD: Papa Rainbow

Q&A with Fan Popo

289
Poster Papa Rainbow_copyright by Fan Popo
Bild: _copyright by Fan Popo
Die Filmreihe wide queer world ist erneut zu Gast im Ost-Passage Theater! Wir zeigen den Film „Papa Rainbow“ (Fan Popo, CN 2016) und anschließend wird es ein Filmgespräch mit dem Filmemacher Fan Popo geben.

Der Dokumentarfilm „Papa Rainbow“ zeigt sechs chinesische Väter, die offen über ihre Erfahrungen mit ihren LGBT Kindern reden. Sie definieren neu was es bedeutet einen Haushalt zu schützen, in dem sie sich gegen Diskriminierung und Stigmatisierung positionieren. Sie unterstützen ihre Kinder so wie sie sind und werden zu Pionieren im Aktivismus für eine gleiche und diverse Gesellschaft.

Nach dem Film wird es ein Gespräch mit Fan Popo geben. Fan Popo ist queerer Filmemacher und Aktivist. Seine Filme beschäftigen sich mit Themen wie gleichgeschlechtliche Ehe (New Beijing, New Marriage), Transgender (Be A Woman) und Feminismus (The VaChina Monologues). Seine Trilogie bestehend aus Chinese Closet, Mama Rainbow und Papa Rainbow, die sich auf LGBT-Familien in China fokussiert, hatte einen großen Einfluss auf die chinesische Gesellschaft. Seine unermüdliche Arbeit zu Sichtbarkeit von LGBT beinhaltet außerdem die Mitorganisation des Beijing Queer Film Festival seit mehr als einem Jahrzehnt und die Gründung des Queer University Video Training Camp. 2011 erhielt er den Prism Award des Hong Kong Lesbian and Gay Festival. 2016 gewann er in der Kategorie bester Kurzfilm beim CHOUFTOUHONNA, Tunis International Feminist Art Film Festival. Er nahm an den Berlinale Talents 2017 teil und ist Teil der Jury des Teddy Award 2019.

Die Filmreihe wide queer world setzt sich mit den Themen Flucht, Migration, geschlechtliche und sexuelle Identität auseinander. Dabei soll auf die Lebensrealitäten von LSBTIQ+ Personen weltweit aufmerksam gemacht und dafür sensibilisiert werden.

Hier gehts zum Trailer …

In der Reihe Wide queer world wird der Film „Papa Rainbow“ (Fan Popo, CN 2016) gezeigt. Der Dokumentarfilm handelt von sechs chinesischen Vätern, die offen über ihre Erfahrungen mit ihren LGBT-Kindern reden. Anschließend wird es ein Filmgespräch mit dem chinesischen Regisseur Fan Popo geben.

Genre: Film & Gespräch
Dauer: 180 Minuten
Veranstalter: RosaLinde e.V. & Queer Refugees Network Leipzig
Reservierung: karten[at]ost-passage-theater.de