ALLE UNSERE TRÄUME – Ausstellungsende

Alle unsere Träume - cc by Felix AlmesAm Freitag, den 20.11., endet ab 18 Uhr die Ausstellung „Revolution und Wandel im Leipziger Osten“ im Pöge-Haus. Wer also noch keine Zeit gefunden hat, sollte diese schnell aus dem Hut zaubern. Neben zehn persönlichen Interviews mit Zeitzeug/-innen, die die Filmemacherin Kathrin Lemcke zusammen getragen hat, präsentiert die Ausstellungsagentur Zeitläufer das über den Sommer gesammelte Material zum Thema. Außerdem wird ein Audiowalk der Künstlerin Diana Wesser zu den „Keimzellen“ der Transformationsbewegung im Viertel angeboten. Begleitend ergänzt wurde das Programm der Ausstellung durch mehrere Lesungen, Filmvorführungen und Vorträge bzw. Diskussionen. Auch die Initiative Ost-Passage Theater beteiligt sich zur Finissage wieder mit einer kleinen szenischen Lesung zeithistorischer Dokumente. Also hingeschaut!